Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Region Zschopautal

Publiziert in Zschopautal September 17 2014 0

zschopautalAusgedehnte Waldgebiete, durchschnitten von Talsperren, wildromantischen Tälern, bizarren Felsmassiven, von blühenden Wiesenhängen mit klaren Bächen, sind als Urlaubsziele empfehlenswert. Aber nicht nur landschaftliche Schönheit, sondern auch historische Sehenswürdigkeiten und vielfältige touristische und sportliche Möglichkeiten erwarten Sie - Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub finden Sie auf alle Fälle links und rechts der Zschopau. Hier können Sie ein Stück unberührte Natur genießen, welches zum Erholen, Entspannen und Entdecken einlädt. Jede Jahreszeit bietet für jede Altersklasse spezielle Möglichkeiten für eine erfolgreiche Erholung.
Nahezu die Hälfte der Fläche des Zschopautales sind Landschaftsschutz-Gebiete, eine Vielfalt von Objekten werden als Flächennaturdenkmale und Naturdenkmale geschützt.Ein weitverzweigtes Wanderwegenetz mit übersichtlich markierten Wegen läßt Spaziergänge und ausgedehnte Wanderungen zu einem nachhaltigen Naturerlebnis werden. Unweit von Zschopau befindet sich das Renaissanceschloß Augustusburg, ein beliebtes Ausflugsziel. Neben seinen musealen Einrichtungen, wie z.B. Motorradmuseum, Jagd-, Tier- und Vogelkundemuseum und Falknerhof, bietet es eine Vielzahl verschiedener Veranstaltungen. Die Kutschen-Sammlung zeigt Prunk- und Reisekutschen des Dresdner Hofes aus dem 18. und 19. Jahrhundert.
In Börnichen, zwischen Zschopau- und Flöhatal sowie unmittelbar am Wandergebiet Bornwald gelegen, zieht die Schwarzmühle manch neugierigen Besucher an. Hier trifft man den Besitzer, Herrn Martin, welcher das seltene Handwerk des Formstechens ausübt. Wie zu Großmutters Zeiten entstehen u.a. dekorative Butterformen.
Das Wahrzeichen der Bergstadt Zschopau ist Schloss Wildeck mit dem ältesten Bauwerk der Stadt, dem Bergfried "Dicker Heinrich". Im Schloss befinden sich verschiedene Ausstellungen und die Bibliothek.
Vielfältige Veranstaltungen können besucht werden. Von der 31m hohen Aussichtsplattform des "Dicken Heinrich" hat man einen herrlichen Rundblick über die reizvolle Stadt und ihre Umgebung. Das Besucher-Bergwerk ist zwar keine große Anlage, doch ist hier, unverfälscht durch spätere Aktivitäten, der mittelalterliche Bergbau mit Schlegel und Eisen, wie er vor über 200 Jahren betrieben wurde, zu sehen.
Zschopau ist auch als Motorradstadt weltbekannt. Jährlich findet im Herbst die traditionelle Enduro-Geländefahrt "Rund um Zschopau" statt.
Die Burganlage der Erlebnisburg Scharfenstein ist romantisch schön, voller Erlebnisse und Attraktionen. Mit dem einmaligen Museum "Sehnsucht nach dem Licht", wurde eine bedeutende Ausstellung erzgebirgischer Spielwaren und Volkskunst geschaffen, welche Groß und Klein anzieht.
zschopaualtesrathausDas Zschopautal bei Wolkenstein mit der Wolkensteiner Schweiz und dem Aussichtspunkt "Anton-Günther-Höhe" bietet für Spaziergänge und Wanderungen ideale Bedingungen.
Burgen, Schlösser, Kirchen, alte Fachwerkhäuser, Mühlen und verschiedene Denkmale geben historisch interessierten Besuchern Anregungen zu Exkursionen in die Vergangenheit. Bergbauhistorische Zeugen fügen sich eindrucksvoll in die erzgebirgische Landschaft ein.
Die Erzgebirgische Volkskunst, wie Klöppeln, Schnitzen und Drechseln, die auch heute noch gepflegt wird, ist weit über die Grenzen des Landes bekannt.
Die Bereiche Kultur und Sport bieten für Erwachsene und Kinder vielfältige Möglichkeiten.
Besonderen Reiz hat natürlich die Weihnachtszeit. Ein abendlicher Bummel durch die Straßen und Gassen der Erzgebirgsdörfer und Städte läßt bei Groß und Klein Weihnachtsstimmung aufkommen. Auch die Winterzeit wollen wir nicht vergessen. Obwohl unsere Region nicht zu den schneesichersten Gebieten gehört, gibt es zahlreiche Möglichkeiten in der näheren Umgebung, um Wintersport zu treiben.
Besonders reizvoll ist auch ein Spaziergang durch den verschneiten Winterwald, bzw. lockt eine Pferdeschlittenfahrt Kinder ebenso wie Erwachsene hinaus in die verschneite Natur. Ein ganz besonderes Erlebnis in dieser Jahreszeit.
Bei all dieser Vielfalt an touristischen Möglichkeiten kommt die erzgebirgische Gastlichkeit nicht zu kurz. In den Orten laden gemütlich eingerichtete Zimmer, sei es in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen oder in Privatzimmern, zur Übernachtung ein. An das leibliche Wohl ist ebenfalls gedacht. Gepflegte Gaststätten und Cafés erwarten Sie zum Verweilen und Verwöhnen.
Haben wir mit diesen wenigen Anregungen Ihr Interesse geweckt? Dann würden wir uns freuen, Sie zu einer Entdeckungsreise durch das Mittlere Zschopautal begrüßen zu können

 

 


Region Vereinigte Mulde

Publiziert in Region Mulde September 17 2014 0

belgershainschlossgrabenBeeindruckt steht man in der Auenlandschaft, wo zwei wichtige Flußtäler einmünden in das sich nordwärts in Richtung Grimma öffnende dritte, das Tal der Vereinigte Mulde. Genau an der Landspitze, die den Ort Sermuth trägt, fließen Zwickauer und Freiberger Mulde zusammen und vereinigen sich zur Mulde. Die Sermuther Flur war schon im 6. Jahrhundert besiedelt - wie vor- und frühgeschichtliche Funde belegen. In unserer Zeit hat die Stelle der Vereinigung beider Mulden wasserwirtschaftliche Bedeutung erlangt. Auf der Sermuther Landzunge ist vor dem Zusammenfluß ein Pumpenwerk errichtet worden, von dem 1962 täglich 150.000 Kubikmeter Wasser auf die Anhöhe bei Schönbach gepumpt werden.
Der Thümmlitzwald bildet einen reizvollen Rahmen der Muldenlandschaft. Von Natur aus war der etwa 1300 Hektar umfassende Thümmlitz ein Laubwald mit Eichen, Buchen, Ahorn, Esche, Rüster, Hainbuche, Birke, Erle und Linde.
Ihr weiterer Lauf, als Mulde, Vereinte oder Vereinigte Mulde durch das Sächsische Hügelland führt an Grimma, Nerchau, Trebsen, Wurzen, Eilenburg vorbei.
Danach strömt sie rechts entlang des Auenwalds und des Planitzwalds. Immer ebener und ruhiger wird das Landschaftsbild. Schlösser, Klöster ziehen vorrüber.
Zwischen Dehnitz und Schmölen, wo einst vorgeschichtliche Siedler die günstige Wohnlage am Hochflächenrand bereits erkannt hatten, schuf die Mulde ein sogenanntes Durchbruchstal. Dieses Durchbruchstal ist während der Eiszeit entstanden. Die Mulde fließt bis Dehnitz in einem sehr engen Tal der Muldenaue zwischen den Terrassenrändern. Dann öffnet sich das Tal und die Mulde fließt in einem breiten Tal der Muldenaue.
Die Muldenaue entstand durch die Eiszeit. Die Eiszeit bildete das Urstromtal, durch das die Mulde fließt. Die Muldenaue entstand auch durch Flussablagerungen. Der Fluss ändert in der Aue ständig seinen Lauf. In der Muldenaue sind noch Altwässer der Mulde vorhanden. Die Muldenaue besteht vorwiegend aus Aulehm. Dort herrscht ein sehr feuchtes Klima. Große Nebelfelder sind besonders im Frühling und Herbst möglich. Die Aue dient als Weideland und es werden Zuckerrüben und Weizen angebaut.
In der Muldenaue sind sehr viele Auwälder (z. B. der Planitzwald) bzw. Auwaldreste (z. B. bei Trebsen; Zauche bei Altenbach) vorhanden. Besonders typisch für Aulandschaften sind die Eichen (zwischen Püchau und Canitz). In der Auenlandschaft stehen alte knorrige Eichen. Dies sind vor allen Dingen Stieleichen. Sie werden über 100 Jahre alt. Da die Eichen einzeln stehen, konnten sich die Stämme und die Kronen gut entwickeln. Die Eichen sind so robust, dass sie auch Hochwasser überstehen. Die Umweltbelastungen, besonders die Schadstoffe in der Luft, machen die Eichen sehr krank. Einige sind dadurch schon abgestorben. Für den Lebensraum der Aue ist es gut und richtig, wenn die toten Bäume an ihrem Wuchsort belassen werden. Abgestorbene Äste sind Anziehungspunkte für Greifvögel, Reiher, Kormorane und Krähen.badduebenmulde Die Vögel nehmen sie gern als Ruhe-, Verdau- und Schlafplatz an.
Die Mulde schlängelt sich hier zwischen den kaltzeitlich geformten Hochuferlandschaften.
Hinter Bad Düben verlässt sie sächsisches und berührt sachsen-anhaltisches Gebiet. Östlich von Bitterfeld wird sie zum Muldestausee bei Pouch aufgestaut und fließt an Wolfen, Jeßnitz und Dessau vorbei. Die Mulde fließt durch Grubnitz weiter nach Kollau (Kollauer Wehr) und anschließend durch Eilenburg. Nördlich von Dessau und südlich von Roßlau (Elbe) mündet die Vereinigte Mulde nach 124 km in die Elbe

 

 


Der Name Elster hat nichts mit dem Vogel zu tun, er ist slawischen Ursprungs und bedeutet Eilende („alstrawa“). Mit der aus Tschechien im Elstergebirge entspringenden und in die Saale fließenden Weißen Elster kommt die Schwarze Elster nicht in Berührung. Die Beinamen "weiß" und "schwarz" erhielten die Flüsse zur Unterscheidung. Die Schwarze Elster ist ein 179 Kilometer langer, rechter Nebenfluss der Elbe in den deutschen Bundesländern Sachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt. 


Die Länge der Spree beträgt rund 400 km (andere Quellen geben 382, 398 bzw. 403 km an), davon sind nur etwa 182 km schiffbar. Das Einzugsgebiet des Flusses umfasst 10.105 Quadratkilometer. Die Spree gilt als Nebenfluss der Havel, obwohl sie um einiges länger ist und an der Mündung mit 36 Kubikmeter pro Sekunde (m³/s) beim Pegel Sophienwerder mehr als doppelt soviel Wasser wie die Havel führt (15 m³/s, Pegel Spandau-Schleuse). Die Bezeichnung Spree hat ihren Ursprung im slawischen zpriav, zspriawa oder auch spiawe, was soviel heißt wie Sorbenfluss, nach dem heute noch im Oberlauf lebenden westslawischen Volk der Sorben.


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.


Seite 9 von 15

Empfehlung

Ansichten Sachsen

oberbaerenburgansicht.jpg
Events in Sachsen

Unsere Empfehlung für aktuelle Events in Sachsen

 

Übernachtung buchen

Reiseziel:

Connect To Us

Follow us on Twitter
Like us on Facebook
Join us on Google+
Subscribe RSS Feeds
Contact us 

 

Aktuell informiert

Immer informiert sein, was auf dem Portal los ist. Hier E-Mail eintragen und immer die neusten Infos aus dem Freistaat erhalten

Rechtliches

Flickr Photos

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Proin sed odio et ante adipiscing lobortis.