Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Unfortunately your browser does not support IFrames.

Klimabewußte Anreise

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Geografisch gesehen ist Sachsen das Herz Europas. Sachsen bietet auf Grund des gut ausgebauten Straßen- und Verkehrsnetzes vielfältige Möglichkeiten der Anreise. Neben den allgemein üblichen Varianten per Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es auch viele Varianten, in welchen man klimabewusst anreisen kann. Hierzu zählen die Nutzung der vielfältigen regionalen und überregionalen Fahradwege oder das gut ausgebaute Netzt der Wander- und Fernwanderwege.

Der Tourismus trägt 5 % zu den globalen CO2-Emissionen bei. Werden noch andere Treibhauseffekte berücksichtigt, könnte der Anteil der Reiseindustrie am menschengemachten Klimawandel sogar bis zu 9 % betragen. 75 % der tourismusbedingten CO2-Emissionen kann dem Personentransport per Flugzeug und Auto zugerechnet werden, 21 % der Unterkunft und 4 % den Aktivitäten vor Ort. Aufgrund der starken Wachstumsprognosen, besonders im internationalen Reiseverkehr, wird bis zum Jahr 2020 eine Verdoppelung der heutigen Personenflugkilometer und bis zum Jahr 2035 eine Verzweieinhalbfachung der Emissionen aus dem Tourismus prognostiziert (+161 %). 

Fliegen belastet das Klima stärker als jede andere Art des Reisens. Beim Verbrennen von Kerosin entstehen Schadstoffe, unter anderem Kohlendioxid (CO2). Dieses trägt massgeblich zur globalen Erwärmung bei. Eine Bahn- oder eine Busreise sind daher für Strecken unter 800-1000 km die beste Variante: Im Vergleich zu einer Flugreise verbrauchen Sie im Zug 40-70 Prozent weniger Energie. Sie belasten das Klima um bis zu 85 Prozent weniger und erleben dafür intensiver den Wechsel der Landschaften. Gerade für Kurzstrecken ist der Zug zwei- bis dreimal so effizient wie das Flugzeug. Im Internet existieren hilfreiche Tools, mit denen Sie die Emissionen Ihrer Reise berechnen können. Nutzen Sie Vergleichsportale wie ecopassenger, um herauszufinden, welche Reisevariante die umweltfreundlichste ist. Sie wollen oder können nicht auf Ihre Flugreise verzichten? Dann sollten Sie unbedingt mit einem Aufpreis auf Ihrem Flugticket die CO2 Emissionen Ihres Fluges kompensieren. Mit dieser Abgabe unterstüzten Sie konkret ein Klimaschutzprojekt, mit dem die Treibhausgase Ihres Fluges wieder eingespart werden können. Lesen Sie mehr dazu bei myclimate oder bei atmosfair.

Gelesen 1014 mal Letzte Änderung am Januar 17 2016
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Empfehlung

Ansichten Sachsen

rossweinwappen.jpg
Events in Sachsen

Unsere Empfehlung für aktuelle Events in Sachsen

 

Übernachtung buchen

Reiseziel:

Connect To Us

Follow us on Twitter
Like us on Facebook
Join us on Google+
Subscribe RSS Feeds
Contact us 

 

Aktuell informiert

Immer informiert sein, was auf dem Portal los ist. Hier E-Mail eintragen und immer die neusten Infos aus dem Freistaat erhalten

Rechtliches

Flickr Photos

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Proin sed odio et ante adipiscing lobortis.