Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Region Chemnitz

Region Chemnitz 1

Publiziert in Region Chemnitz geschrieben von September 17 2014

chemnitzrathausChemnitz - reizvoll am Fuße des Erzgebirges gelegen ist die drittgrößte Stadt Sachsens. Wer in die Stadt kommt, wird mit Sicherheit die großen Sehenswürdigkeiten wie sie in anderen Städten vorzufinden sind, vermissen. Doch gerade das macht den Reiz in Chemnitz aus. Die Stadt bekennt sich zu seinen Traditionen als Wirtschafts- und Industriestadt. Nicht umsonst heisst es noch heute: "In Dresden wird gefeiert, in Leipzig gehandelt und in Chemnitz gearbeitet." Kaum eine Stadt hat soviel im Bereich der Industriegeschichte zu bieten wie Chemnitz. Hervorzuheben ist dabei das Industriemuseum in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Gießerei. Um 1165 wurde Kempnitz als königlicher Fernhandelsplatz gegründet. Die Stadt war führend in der sächsischen Textilindustrie. Die Blütezeit der Stadt begann im 13. und 14. Jahrhundert durch Handel, Handwerk und Gewerbe. Vor allem wurde mit Salz, Nahrung, Produkten der Leineweber und Tuchmacher sowie Blei- und Kupfererzen und Metallwaren gehandelt. Zur Zeit der Industriealisierung, als die Dampfmaschine ihren Siegeszug um die Welt begann, entwickelte die Stadt sich zu einem Zentrum des Maschinenbaus. Zu dieser Zeit wurde sie das Manchester Deutschlands genannt. Während des zweiten Weltkrieges wurde die Innenstadt von Chemnitz fast vollständig zerstört. Heute prägen moderne Bauten das Stadtbild. In der Nähe des ältesten Wahrzeichens der Stadt, dem Roten Turm, befinden sich die beiden Rathäuser und die Stadthalle. chemnitzkarlmarxkopfIm Stadtzentrum kann man ein vom russischen Künstler Lew Kerbel geschaffenes Denkmal von Karl Marx bewundern. Dessen Namen trug die Stadt von 1953-1990. Seit 1990 heißt die Stadt wieder Chemnitz. In der heutigen Zeit wird hart an der Gestaltung der Innenstadt gearbeitet. Die Errichtung einer modernen, lebensfreundlichen und einladenden City ist das Ziel. Außerdem avanciert Chemnitz zur Pilgerstätte für Kunstfreunde. Die Kunstsammlungen Chemnitz verstehen es, außergewöhnliche Projekte und Expositionen nach Chemnitz zu holen und an die Erfolge in der Epoche der Gründerjahre anzuknüpfen. Die Anfänge liegen im Jahr 1860 mit der Gründung des Kunstvereins "Kunsthütte", der ab 1866 Kunst sammelte und nicht nur Ausstellungen organisierte. Daneben begann auch später die Stadt eine Sammlung anzulegen, die örtlich und personell dem Kunstverein verbunden war. Daraus entwickelten sich die jetzigen Kunstsammlungen Chemnitz, die heute etwa 55.000 Kunstwerke aus verschiedenen Epochen und Sammlungsgebieten beherbergen. Zu finden sind die Sammlungen in dem König-Albert-Museum, einem denkmalgeschützten Gebäude am Theaterplatz. Weithin bekannt präsentiert sich die Chemnitzer Museenlandschaft. Das Schlossbergmuseum mit den Ausstellungen zur Stadtgeschichte, die Neue Sächsische Galerie, das van de Velde-Museum, das Deutsche Spielmuseum, das Eienbahnmuseum, das Naturkundemuseum mit dem versteinerten Wald, das Industriemuseum sowie das Museum für sächsische Fahrzeuge - Schlosskirche Chemnitzsie alle verfügen über wahre Schätze der Natur- und Technikgeschichte und der bildenden und angewandten Kunst und halten für jeden Geschmacketwas parat. Der Bauhaus-Architekt Henry van de Velde errichtete 1902 / 1903 das berühmte gelbe Haus, die Jugendstil-Villa Esche, in dem auch Möbel und Alltagsgegenstände von van de Velde zu sehen sind. Es zeigt heute, nach umfangreicher Sanierung und Restauration, die künstlerische und architektonische Leistung des belgischen Architekten und Vordenkers

Empfehlung

Ansichten Sachsen

leisnigmarkt.jpg
Events in Sachsen

Unsere Empfehlung für aktuelle Events in Sachsen

 

Übernachtung buchen

Reiseziel:

Connect To Us

Follow us on Twitter
Like us on Facebook
Join us on Google+
Subscribe RSS Feeds
Contact us 

 

Aktuell informiert

Immer informiert sein, was auf dem Portal los ist. Hier E-Mail eintragen und immer die neusten Infos aus dem Freistaat erhalten

Rechtliches

Flickr Photos

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Proin sed odio et ante adipiscing lobortis.